Samstag, 4 Dezember 2021

ATS VIVAX

Dieser Bericht wurde 1219 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Technik
Kurzbericht: VU | PKW frontal gegen LKW | Umfahrungsstraße
Einsatzort: Wörgl - B178 Loferer Straße
Alarmierung :

am 22.09.2021 um 08:14 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 09:05 Uhr
Einsatzdauer: 51 Min.
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
RLFA 2000-200
SRFA
LAST
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
FF Bruckhäusl
Polizei
Rettung

Einsatzbericht:

Am 22. September um 08:14 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Wörgl mit weiteren Einsatzkräften zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Loferer Bundesstraße alarmiert. Ein PKW fuhr frontal auf einen entgegenkommenden LKW auf, wodurch beide Fahrzeuge massiv verformt wurden. Beide Lenker mussten mittels schweren hydraulischen Rettungsgerät aus den Fahrzeugkabinen befreit werden. Für den PKW-Fahrer kam jegliche Hilfe zu Spät und er erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der LKW-Lenker musste mit Verletzungen unbestimmen Grades ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr Wörgl konnte den Einsatz nach knapp einer Stunde beenden und somit wieder ins Gerätehaus einrücken. Im Einsatz standen zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Bruckhäusl, der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

 

  • k-IMG_1933
  • k-IMG_1935
  • k-IMG_1941
  • k-IMG_1943
  • k-IMG_3444
  • k-IMG_3448

 

 

Linkbild-Einsatzkarte