Samstag, 21 Oktober 2017

ffw-head-woergl

Dieser Bericht wurde 141 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Technik
Kurzbericht: Gefahrgut Güterzug
Einsatzort: Hauptbahnhof Wörgl
Alarmierung :

am 04.10.2017 um 01:27 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 03:00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 33 Min.
Mannschaftsstärke: 26
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
RLFA 2000-200
SRFA
WLF
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
BTF Sandoz Kundl
Polizei
Rettung

Einsatzbericht:

 

Mitarbeiter der ÖBB bemerkten am 4. Oktober 2017, gegen 01:25 Uhr, einen Gefahrstoffaustritt aus einem Wagon auf dem Bahnhofsgelände des Hauptbahnhofes in Wörgl. Aus einem Gefahrstoffwagon, welcher mit dem Gas ARGON beladen war, trat aus einem Überdruckventil eine geringe Menge jenes Gases aus.

Die Einsatzkräfte kontrollierten den Nahbereich mit einem Gasmessgerät. Da keine weitere Gefahr von dem Stoff auszugehen war, wurde der Wagon nach Absprache durch Mitarbeiter der ÖBB aus dem Zug herausgetrennt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Wörgl & Betriebsfeuerwehr Sandoz Kundl mit mehreren Fahrzeugen.

 

Bilder und Text: einsatzfoto.at

 

 

 

  • Austritt
  • ESF_2930
  • ESF_2932
  • ESF_2933
  • ESF_2934
  • ESF_2936

 

ungefährer Einsatzort:
Linkbild-Einsatzkarte