Freitag, 17 November 2017

ffw-head-woergl

Dieser Bericht wurde 1798 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Technik
Kurzbericht: Verkehrsunfall | LKW durchbrach Leitschiene
Einsatzort: Radfeld | A12 Inntalautobahn
Alarmierung :

am 18.04.2017 um 14:34 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 15:20 Uhr
Einsatzdauer: 46 Min.
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
RLFA 2000-200
SRFA
LAST
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
Polizei
Rettung

Einsatzbericht:

Am 18.04.2017, um 14:34 Uhr, wurde die Wörgler Wehr zu einem Verkehrsunfall auf der A12 Inntalautobahn im Ortsgebiet von Radfeld alarmiert.

Dabei stellte sich heraus, dass ein aus Richtung Innsbruck fahrender LKW aus bisher unbekannter Ursache die Mittelleitschiene touchierte, diese durchbrach und anschließend auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zum Stillstand kam. Die Kameraden der Wörgler Wehr sicherten vor Ort die Unfallörtlichkeit ab, führten Schneidearbeiten an der Mittelleitschiene durch und banden ausgeronnene Fahzeugflüssigkeiten mittels Ölbindemittel. Bei dem Vorfall wurde der LKW sowie mehrere Fahrzeuge beschädigt. Personen kamen keine zu Schaden. Weiters kam es zu Verkehrsstauungen auf der A12 im Bereich der Unfallörtlichkeit.

 

 

  • IMG_1182
  • IMG_1184
  • IMG_1190
  • IMG_1193
  • IMG_1220
  • IMG_1227
Linkbild-Einsatzkarte